Jiro Murai

Jiro Murai (1886–1961) und Mary Burmeister (1918–2008)

Nachdem er durch Jin Shin Jyutsu® von einer lebensbedrohenden Krankheit Heilung erfahren hatte, widmete Jiro Murai den Rest seines Lebens der Erforschung und Entwicklung von Jin Shin Jyutsu®.

Sein reiches Wissen gab er weiter an Mary Burmeister und Haruki Kato.

Mary Burmeister brachte Mitte der 1950er Jahre Jin Shin Jyutsu® in die USA. Anfang der 1960er Jahre begann sie, die Kunst zu lehren, in den 1980er Jahren fanden dann ihre ersten Jin Shin Jyutsu®-Seminare in Deutschland statt.

Haruki Kato praktizierte, lehrte und forschte weiter in Japan. Er verstarb im Jahr 2014. Dessen Praxis wird von seinem Sohn Sadaki Kato fortgeführt, der inzwischen auch 5-Tages-Kurse (näheres im Jahresprogramm auf der Webside des Europabüros) in Europa und USA gibt.